#1 Enduro & Motocross Reisen Schweiz von Enduro 12.01.2019 00:40

avatar


Enduro & Motocross Reisen Schweiz


Offroad Reisen in der Schweiz sind eine schwierige Angelegenheit, denn der Gesetzgeber verbietet das Fahren durch Wälder und Wiesen. Trotzdem gibt es eine Handvoll idealer Trainingsmöglichkeiten und die zahlreichen Bergpässe in den Schweizer Alpen laden zu ausgedehnten Enduro Reisen ein.

Motocross- und Enduro-Fahrer finden in dem kleinen Ländle optimale Strecken, um ihre Fahrtechnik auf unterschiedlichen Untergründen und Geländen zu trainieren. So bietet die Motocross Strecke Schlatt zahlreiche steile Auf- und Abfahrten, hohe Steilwandkurven und beste Bedingungen, um Sprünge und Balance zu üben. Auch in den Kiesgruben des Enduro Fun Parks Villmergen hat man beste Voraussetzungen für ein Training auf Stollenreifen. Sowohl Anfänger als auch Profis können auf den hügeligen Sand- und Kiesstrecken an ihre Grenzen gehen und ihr fahrerisches Können ausbauen. Gleich neben dem Naturpark Thal in der Gemeinde Niederbipp wird eine beim Autobahnbau entstandene Grube von Motocross und Enduro Freunden als Spielplatz kultiviert. Der Platz bietet schöne Sand- und Kiesstrecken, die optimal für ein Training geeignet sind.

Abenteurer, die es ins offene Land zieht, werden ihr Glück in den Alpen der Schweiz finden. Dort locken unzählige Bergpässe mit teilweise unbefestigten, engen Straßen und Serpentinen. Dabei wechseln sich Fahrten durch enge Täler und Schluchten mit der atemberaubenden Aussicht über bewaldeten Hänge und felsigen Gipfel ab. Eine beliebte Tour führt durch das Solothurner Jura. Viele kleine Sträßchen warten darauf, von passionierten Enduristas bewältigt zu werden. Die teilweise ungepflegten Schotterstraßen sind vor allem für fortgeschrittene Fahrer ein Genuss. Auch im Graubündner Dreieck lässt es sich hervorragend Endurowandern. Die Reisen führen dabei über die Viamalschlucht zum Splüngenpass, wo steile Serpentinen das Können der Fahrer herausfordern. Von dort aus ruft bereits der Malojapass, vorbei am malerischen Silvaplanersee und wieder hinauf über den Albulapass. Wahre Meister ihrer Maschinen zieht es auch gerne ins Wallis, wo sie enge Forst- und Alpenstraßen und zahlreiche, spektakuläre Passstrecken wie den Pass Du Col Des Planches oder den Col du Lein meistern.

Viel Spass beim fahren!
Emin Schmidt

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz